31. Ausgabe

VORSCHRIFTEN UND REGELN 2019
14-19 Jahre

ARTIKEL 1

ABHANDLUNG DER KONCOURS

  • Freitag, 12 Juli 2019: Empfang von Kandidaten, Master Class, Studioproben
  • Samstag, 13 Juli 2019: Master Class, Halbfinale
  • Sonntag, 14 Juli 2019: Finale, Gala, Preisverleihung
  • Ort des Empfangs der Kandidaten: STANLOWA - 250 Rue du Fg St Honore - 75008 Paris
  • Ort der Halbfinale, Finale, Preisverleihung, Gala: SALLE PLEYEL - 252 rue du Faubourg Saint Honore - 75008 Paris
  • Ort der Master Class: INSTITUT STANLOWA - 129 Boulevard Hausmann - 75008 Paris (10 Minuten zu Fuß vom Theater entfernt)

Das Organisationskomitee behält sich das Recht vor, den Verlauf des Wettbewerbs zu ändern.

ARTIKEL 2

KATEGORIEN

An dem Wettbewerb können Mädchen und Jungen aller Nationalitäten im Alter von 14 bis 19 Jahren teilnehmen, die am ersten Tag des Wettbewerbs noch nicht 20 Jahre alt sind.

An dem Wettbewerb können private oder staatliche Schulen teilnehmen, die sich auf eine zukünftige berufliche Karriere vorbereiten möchten.

HOFFNUNG/ESPOIR: Kandidaten zwischen 14 und 15 Jahren, die am ersten Tag des Wettbewerbs noch nicht 16 Jahre alt sind.
SUPERIOR/SUPERIEUR: Kandidaten zwischen 16 und 17 Jahren, die am ersten Tag des Wettbewerbs noch nicht 18 Jahre alt sind.
PRE-PROFESSIONAL/PRE-PROFESSIONNEL: Kandidaten im Alter von 18 und 19 Jahren, die am ersten Tag des Wettbewerbs noch nicht 20 Jahre alt sind.

Ausnahmen von der Altersfreistellung können nach Prüfung der Akte durch das Wettbewerbsausschuss gewährt werden.

ARTIKEL 3

VARIATIONEN

Kategorien: Hoffnung

Mädchen:
  • Eine freie Variation von Peaks mit einer maximalen Dauer von 2 Minuten oder eine Variationen des Repertoires auf Spikes. (Gemäß der Liste: Artikel 14)
  • Eine freie zeitgenössische Variation mit einer Dauer von maximal 3 Minuten in Punkten oder halben Punkten.
Jungen:
  • Eine freie Variation mit einer Dauer von maximal 2 Minuten oder eine Variationen des Repertoires. (Gemäß der Liste: Artikel 14)
  • Eine freie zeitgenössische Variation oder eine Dauer von maximal 3 Minuten.

Kategorien: Superior und Pre-Professional

Mädchen:
  • Eine Variation des Repertoires auf Pantoffelspitzen (Gemäß der Liste: Artikel 14)
  • Eine freie zeitgenössische Variation mit einer Dauer von maximal 3 Minuten in Pantoffelspitzen oder halben Punkten.
Jungen:
  • Eine Variation des Repertoires (gemäß der Liste: Artikel 14)
  • Eine freie zeitgenössische Variation oder eine Dauer von maximal 3 Minuten.

HALBEFINALE VARIATIONEN

Samstag, 13. Juli 2019

HOFFNUNG:
Eine Freie Variation oder klassischen Repertoire (Artikel 3)

SUPERIOR:
Eine Variation des klassischen Repertoires (Artikel 3)

PRE-PROFESSIONAL:
Eine Variation des klassischen Repertoires (Artikel 3)


FINALE VARIATIONEN

Sonntag, 14. Juli 2019

HOFFNUNG:
1. Variation: Eine zeitgenössische freie Variation (Artikel 3)
2. Variation: die Variation des Halbfinales

SUPERIOR:
1. Variation: Eine zeitgenössische freie Variation (Artikel 3)
2. Variation: die Variation des Halbfinales

PRE-PROFESSIONAL:
1. Variation: Eine zeitgenössische freie Variante (Artikel 3)
2. Variation: die Variation des Halbfinales


BESTELLUNG DER PASSAGE

Die Reihenfolge der Passagen wird in alphabetischer Reihenfolge angegeben, wobei der erste Buchstabe per Los gezogen wird.

Nur ein Lehrer kann seinen Kandidaten hinter den Kulissen und für die Proben auf der Bühne begleiten.

ARTIKEL 4

ANMELDUNG VIDEO AUSWAHL SCHWELLENWERT

Um am Wettbewerb teilzunehmen und an der vorläufigen Videoauswahl teilzunehmen, müssen die Bewerber die Anmeldegebühr von 45 € (fünfundvierzig Euro) nicht zurückerstatten.
Registrierung per Kreditkarte und Online-Versand von Videos auf der Website: https://www.chausson-or.com bis spätestens 29. Juni 2019.

Die Registrierung für den Wettbewerb beinhaltet die uneingeschränkte Annahme der Regeln.

Jeder Kandidat muss sich auf der site des Chausson d'Or Wettbewerbs registrieren und eine Videodatei (einen Kandidaten pro Videodatei) einreichen, die seine Arbeit im Ballett zeigt.

Eine klassische Variationen im Studio oder auf der Bühne (aktuelles Jahr) mit einer maximalen Dauer von 2 Minuten 30.
Die im Video dargestellte Variante muss nicht die für den Wettbewerb ausgewählte Variante sein. Es werden nur Videodateien akzeptiert. Wenn Sie keine Videodatei herunterladen können, kontaktieren Sie uns unter .

Der vollständige Name des Kandidaten muss im Namen der Videodatei enthalten sein. Die Bewertung durch die Jury erfolgt anonym, der Name des Kandidaten sollte nicht im Video selbst erscheinen. Die Bild- und Tonqualität sollte vor dem Download überprüft werden. Keine Stimme Lehrer zu hören sein.

Outfit zum Respekt für das Video im Studio:
Ein klarer Trikot ohne, rosa Strumpfhosen, Pantoffelspitzen für Mädchen, weiße Tunika, Strumpfhosen und halbgraue Spitzen für Jungen.


VIDEOAUSWAHL ERGEBNISSE

Die Ergebnisse werden spätestens am 18. Juni 2019 per E-Mail gesendet.
Die ausgewählten Kandidaten nehmen am folgenden Wettbewerb teil.
Die Entscheidungen der Jury der Halbfinale Auswahl sind unwiderruflich.


HALBFINALE UND FINALE ENDREGISTRIERUNG

Die Bewerber, die für das Ausscheidungsvideo ausgewählt wurden, müssen die Anmeldegebühr von 95 € (fünfundneunzig Euro) nicht zurückerstatten. Dieser Betrag muss spätestens am 30. Juni 2019 per Kreditkarte bezahlt werden. Ein Link wird spätestens am 29. juni 2019 per E-Mail gesendet, um mit der Registrierung fortzufahren.


EINLADUNG

Nach Ihrer Registrierung wird Ihre Einladung spätestens am  1. Juli 2019 per E-Mail gesendet. Wenn Sie es nicht erhalten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an


Musik der Variationen Halbfinale und Finale

Ein Link zum Herunterladen der Musik der Variation wird auf der Einladung gesendet.
Es sind nur WAVE- und MP3-Dateien von hoher Qualität zulässig.
Die Musikdateien müssen spätestens am 1. Juli 2019 gesendet werden. Nach diesem Datum wird keine andere Musik mehr akzeptiert.
Eine Datei für die Variation des Repertoires und eine Datei für die zeitgenössische Variante, die separat gesendet werden.
Musikdateien müssen vor dem Hochladen auf die Site benannt werden:
Kategorie, Name, Vorname, Alter
Nicht kompatible Dateien werden nicht akzeptiert.


WAHL DER VARIATIONEN

Wie in der Beschreibung der Videoauswahl erläutert, ist die Videodatei nicht unbedingt die Wahl für das Halbfinale und das Finale. Die endgültige Auswahl der Variationen muss spätestens am 1. Juli 2019 mit der Musikdatei gesendet werden.
Bei Nichteinhaltung der oben genannten Fristen wird die Teilnahme am Wettbewerb abgelehnt.

ARTIKEL 5

BEKLEIDUNG HALBFINALE UND FINALE

Für das Halbfinale und das Finale müssen sich alle Kandidaten für alle Variationen in Bühnenkostümen präsentieren.

ARTIKEL 6

TICKETVERKAUF

  • Der Zugang zum Theater ist für Kandidaten frei. Am Freitag, dem 12 Juli 2019, wird ihnen am Empfangsort ein Namensschild übergeben.
  • Der Kandidat kann zusätzlich zu seinem Ausweis einen Platz zum Vorzugspreis von 20 Euro für Samstag, 13 Juli 2019 und für Sonntag, 14 Juli 2019 erhalten. Für den Kauf von Bei diesen Tickets wird am 30. Juni 2019 am Tag der Eröffnung der Abendkasse ein Link per E-Mail verschickt.
    Dieses Ticket wird am Freitag, dem 12 Juli 2019, an der Empfangsstelle des Kandidaten ausgehändigt.
  • Diese Tickets werden im Verlauf des Wettbewerbs nicht verkauft.
  • Ein Nominativpass wird an den Professor vergeben, der einen oder mehrere Kandidaten vorlegt.
    Dieser Pass gilt nur für den Wettbewerb vom Samstag, 13 Juli 2019 und Sonntag, 14 Juli 2019.
    Sie erhalten sie am Samstag, 13 Juli 2019, an der Rezeption.

    Es ist unmöglich, ohne Abzeichen, Ticket oder Pass zu reisen.
    Jeder Verlust oder Vergesslichkeit dieser wird nicht ersetzt.

Der Wettbewerb ist der Öffentlichkeit zugänglich.
Tickets können direkt online auf der Website Salle de la Salle Pleyel, telefonisch oder vor Ort am Wettbewerbstag gekauft werden. Die Preise und das Verkaufsdatum der Tickets werden später bekanntgegeben.

ARTIKEL 7

Master Class

Während des Wettbewerbs werden Master Class organisiert.

Die Masters Class wird von Professoren oder Direktoren von international renommierten Unternehmen gegeben. Sie sind nicht obligatorisch, aber wir ermutigen Bewerber, daran teilzunehmen und in vollem Umfang davon zu profitieren. Die Teilnahme an einem oder mehreren Master Class wird in keiner Weise Einfluss auf die Punktzahl eines Kandidaten. Es ist besser, sich online zu registrieren, um Ihren Platz zu reservieren.

Der Zeitplan und die Preise der Master Class werden spätestens per E-Mail übermittelt Am 30. Juni 2019 können Sie sich über einen Link direkt auf der Website registrieren.

Das Organisationskomitee behält sich das Recht vor, den Zeitplan für die Master Class zu ändern.

ARTIKEL 8

PREISE, STIPENDIEN, AUSBILDUNG

GRAND PRIX DU CHAUSSON D’OR        5 000 euros

 

JANINE STANLOWA PREIS                     3 000 euros

KÜNSTLERISCHER PREIS                       2 000 euros

INTERPRETATION PREIS                         2 000 euros

 

KATEGORIEN PRE PROFESSIONNAL     18-19 Jahre

CHAUSSON D’OR                1 500 euros

CHAUSSON D’ARGENT        1 000 euros

CHAUSSON DE BRONZE        700 euros

 

KATEGORIEN SUPERIOR                          16-17 Jahre

CHAUSSON D’OR                1 000 euros

CHAUSSON D’ARGENT          700 euros

CHAUSSON DE BRONZE        500 euros

 

KATEGORIEN HOFFNUNG                         14-15 Jahre

CHAUSSON D’OR                    700 euros

CHAUSSON D’ARGENT           500 euros

CHAUSSON DE BRONZE         300 euros

 

 

Die Liste der Preise, Stipendien, Ausbildung, Praktikumsangebote und private Vorsprechen wird später übermittelt.

 

Stipendien
Dieser Preis entspricht einem Jahr kostenlosen Schulbesuchs in einer unserer Partnerschulen.

Stipendium lernen
Dieser Preis, der für Gewinner zwischen 17 und 19 Jahren reserviert ist, umfasst ein einjähriges Praktikum in einem unserer Partnerunternehmen. 

Der Wettbewerb von Chausson d'Or behält sich das Recht vor, nicht alle Preise zu vergeben.                                                                                                                                                                                                                  Die Preise werden auf der Bühne von der Jury vergeben, die Kandidaten müssen sich in Kostümen präsentieren.


ERGEBNISSE

  • Die Ergebnisse für das Finale sind online und werden am Ende des Halbfinale aller Kategorien veröffentlicht.
  • Die Endergebnisse sind am Ende des Wettbewerbs online.

BEWERTUNGEN

Die Noten werden auf Basis von 20 Punkten für die künstlerische und 20 Punkte für die Technik vergeben.

Halbfinale: Die Jury führt die technische und künstlerische Bewertung der Kandidaten durch. Ein Ranking basiert auf den Ergebnissen. Bewerber, die nicht genügend Punkte erhalten haben, werden nicht für das Finale ausgewählt.

Final: Die Jury wird erneut zur technischen und künstlerischen Bewertung der Kandidaten übergehen. Die Rangliste der Finalisten wird durch Addition der Punkte des Halbfinaleund des Finales ermittelt.


Jury

Die Jury des Chausson d'Or Wettbewerbs setzt sich aus Persönlichkeiten aus der Tanzwelt zusammen.

ARTIKEL 9

SZENE

Die Abmessungen der Salle Pleyel-Bühne sind wie folgt:
Breite 18m, Tiefe 12m, Steigung 0%

Die Wettkämpfe auf der Bühne finden vor dem Hintergrund eines farbigen Cyclos mit voller Geschwindigkeit statt.

ARTIKEL 10

BERUFUNG DES CHAUSSON D’OR

Der Wettbewerb steht jungen Menschen zwischen 14 und 19 Jahren in der klassischen Ausbildung offen. Es erlaubt ihnen, in einer schönen Pariser Szene aufzutreten und Studenten aller Nationalitäten zu konfrontieren.
Halbfinale, Finale, Master Class, Treffen mit der Jury, Show, Abschlussgala in der Stadt des Lichts, hoher Tanzplatz.

Eine freundliche Atmosphäre, in der das Tanzen im Zentrum aller Leidenschaften bleibt.
Der Wettbewerb zeichnet sich durch sein warmes Klima und seine strenge Organisation aus.

Sie bietet diesen jungen Talenten aus aller Welt die Möglichkeit, von einer Jury gesehen zu werden, die sich aus Persönlichkeiten aus der Welt des Tanzes zusammensetzt und großen Schulen oder internationalen Unternehmen beitreten kann.

Jeder Kandidat aus der ganzen Welt wird sein Bestes geben und hofft auf ein Stipendium oder eine Lehre, die den Weg für eine Karriere als professioneller Tänzer ebnen wird.

Die zahlreichen Preise zeigen auch die Gewinner.

ARTIKEL 11

UNTERKUNFT

Reise und Unterbringungskosten liegen in der Verantwortung der Kandidaten.

ARTIKEL 12

FOTOGRAFIEN, BILDAUFNAHMEN, VISUELLE ODER AUDIOVISUELLE AUFNAHMEN UND IHRE BREITE

Der Wettbewerb von Chausson d'Or behält sich das Recht vor, Foto- und Videoaufnahmen während des gesamten Wettbewerbszeitraums vorzunehmen. Dazu gehören Meisterkurse, Studioproben, Bühnenauftritte und alle Aktivitäten an Orten, die von Kandidaten besucht werden.

Mit der Registrierung geben Eltern und Kandidaten ihre ausdrückliche Erlaubnis, diese Fotos und Videos für die Werbezwecke des Chausson d'Or-Wettbewerbs (Vervielfältigung, Verbreitung, Vertrieb, Sendung, Videos, soziale Medien, Poster, Websites usw.) zu verwenden. Linie).

Alle Fotografien, Aufnahmen, visuellen oder audiovisuellen Aufzeichnungen der von den Kandidaten vorgenommenen Variationen sowie alle Aufführungen der Kandidaten, unabhängig davon, welche Mittel oder welches Medium für diese Aufnahmen verwendet wird, sind ausschließliches Eigentum der Chausson d'Or.

Der Wettbewerb von Chausson d'Or behält sich das Recht vor, Foto- und Videoaufnahmen während des gesamten Wettbewerbszeitraums vorzunehmen. Dazu gehören Meisterkurse, Studioproben, Bühnenauftritte und alle Aktivitäten an Orten, die von Kandidaten besucht werden.

Mit der Registrierung geben Eltern und Kandidaten ihre ausdrückliche Erlaubnis, diese Fotos und Videos für die Werbezwecke des Chausson d'Or Wettbewerbs (Vervielfältigung, Verbreitung, Vertrieb, Sendung, Videos, soziale Medien, Poster, Websites usw.) zu verwenden. Linie).

Alle Fotografien, Aufnahmen, visuellen oder audiovisuellen Aufzeichnungen der von den Kandidaten vorgenommenen Variationen sowie alle Aufführungen der Kandidaten, unabhängig davon, welche Mittel oder welches Medium für diese Aufnahmen verwendet wird, sind ausschließliches Eigentum der Chausson d'Or.

Kandidaten und Eltern übertragen die in diesem Artikel beschriebenen Rechte endgültig und unwiderruflich, ohne zeitliche und zeitliche Begrenzung, und verzichten auf alle Ansprüche, Zahlungen, Entschädigungen, Kostenerstattungen oder sonstige Entschädigungen. jeglicher Art in Bezug auf den Chausson d’Or oder Drittbenutzer der genannten Aufnahmen in Bezug auf die damit an den Chausson d'Or abgetretenen Rechte.

Bewerber und Eltern stimmen insbesondere zu, dass die Sponsoren des Chausson d’Or, die Preise finanzieren, die Finalisten und Gewinnern zugesprochen werden, diese Aufzeichnungen ganz oder teilweise für ihre Werbekampagnen verwenden können.

Allein der Vorstand des Chausson d'Or entscheidet über Verträge mit Fernsehsendern oder mit Privatpersonen.

Eine visuelle oder audiovisuelle Aufzeichnung der Variationen und Leistungen der Kandidaten darf ohne schriftliche Zustimmung des Wettbewerbsausschusses nicht gemacht werden.

ARTIKEL 13

ENTSCHEIDUNGSKÖRPER

Nur der Wettbewerb Chausson d'Or kann über eine mögliche Abweichung von den Wettbewerbsregeln entscheiden. Die Entscheidungen der Wettkampfjury bezüglich des Schwellenwert, des Finales und der Preisverleihung sind endgültig und ohne Berufung.

Ein Jurymitglied darf einen Kandidaten, mit dem er direkt gearbeitet hat, oder einen Kandidaten einer Schule, mit der er verbunden ist, nicht richten.


AUFGABEN

Das Organisationskomitee übernimmt keine Verantwortung für Körperverletzungen oder Sachschäden, die einer Person während der Tests und den durch den Wettbewerb organisierten Bewegungen angerichtet wurden. Die Bewerber müssen sich gegen Unfälle, Krankheit und Diebstahl absichern.

Ein Kandidat, der mit einer Behinderung oder Verletzung, die keine Teilnahme zulässt, am Wettbewerb teilnimmt, wird vom Organisationskomitee nicht abgedeckt.


SICHERHEIT

Um die Sicherheitsstandards des Theaters zu respektieren, danken wir Kandidaten, Lehrern und Eltern im Voraus dafür, dass sie ihre Namensschilder, Tickets oder Pässe mitgebracht haben.


ERSTATTUNGEN

Rückerstattungen werden nur bei Verletzung des registrierten Kandidaten nach Abzug der Verwaltungskosten von 40 Euro ausgestellt. Das Komitee des Chausson d'Or muss mindestens eine Woche vor Beginn des Wettbewerbs per E-Mail: , von einem ärztlichen Attest, informiert werden.

ARTIKEL 14

LISTE DER ERFORDERLICH REPERTOIRE-VARIATIONEN

Kategorie 14-15
Mädchen
  • Harlequinade - Pas de Deux variation
  • Nutscraker - Sugar fairy plum
  • Coppelia - All variations
  • Diana & Acteon - Pas de Deux variation
  • Don Quixote – Kitri variation Act I, Cupid variation Act II, Kitri variation from Pas de deux Act III
  • Fairy Doll
  • Flames of Paris - Pas de Deux variation
  • Giselle - Variation of the Peasant from Pas de deux Act I
  • The Sleeping Beauty – Blue Bird variation Act III, Lilac Fairy variation Act I
  • Esmeralda - Pas de Deux variation
  • The Flower Festival at Genzano - Variation from Pas de Deux
  • La Fille Mal Gardée - Pas de Deux variation
  • Le Corsaire - 2nd variation No 3 of the Odalisques
  • Swan Lake - 1st and 2nd variations from Pas de Trois Act I
  • Paquita - 1st and 2nd variations from Pas de Trois
  • Napoli - Pas de Six variation
  • The Talisman - Pas de Deux variation

LISTE DER ERFORDERLICH REPERTOIRE-VARIATIONEN

Kategorie 14-15
Jungs
  • Harlequinade - Pas de Deux variation
  • Coppelia - All variations
  • Diana & Acteon - Pas de Deux variation
  • Don Quixote – Kitri variation Act I, Cupid variation Act II, Kitri variation from Pas de deux Act III
  • Fairy Doll
  • Flames of Paris - Pas de Deux variation
  • Giselle - Variation of the Peasant from Pas de deux Act I
  • The Sleeping Beauty – Blue Bird variation Act III, Lilac Fairy variation Act I
  • Esmeralda - Pas de Deux variation
  • The Flower Festival at Genzano - Variation from Pas de Deux
  • La Fille Mal Gardée - Pas de Deux variation
  • Le Corsaire - 2nd variation No 3 of the Odalisques
  • Swan Lake - 1st and 2nd variations from Pas de Trois Act I
  • Paquita - 1st and 2nd variations from Pas de Trois
  • Napoli - Pas de Six variation
  • The Talisman - Pas de Deux variation

LISTE DER ERFORDERLICH REPERTOIRE-VARIATIONEN

Kategorie 16-17
Mädchen
  • Nutcracker - Pas de Deux variation Act III
  • Nutscraker - Sugar fairy plum
  • Diana & Acteon - Pas de Deux variation
  • Don Quixote – Kitri variations Act I, The queen of the dryads variations, Dulcinea variation Act II, Kitri variation from Pas de deux Act III
  • Flames of Paris - Pas de Deux variation
  • Giselle – Giselle Variation Act I
  • Grand Pas Classique (AUBER) - Pas de Deux variation
  • La Bayadère - the 3 variations of the realm of shadows, Gamzatti variation from Pas de deux
  • The Sleeping Beauty - the Lilac Fairy variation Act I, Dawn Variations Act I, Act II, Act III
  • Esmeralda - Pas de Deux variation
  • La Fille Mal Gardée - Pas de Deux variation
  • The Flower Festival at Genzano - Pas de Deux variation
  • Le Corsaire - 2nd variation No 3 of the Odalisques, Variation from Pas de deux
  • Swan Lake - 1st and 2nd variations from Pas de trois Act I
  • Napoli - Pas de Six variation
  • Paquita - 1st and 2nd variations from Pas de trois, Etoile variation Act II
  • Raymonda - All variations
  • The Talisman - Pas de Deux variation

LISTE DER ERFORDERLICH REPERTOIRE-VARIATIONEN

Kategorie 16-17
Jungs
  • Nutcracker - Pas de Deux variation Act III
  • Coppelia – Frantz variation Act III
  • Diana & Acteon - Pas de Deux variation
  • Don Quixote – Basil variation from Pas de deux Act III
  • Flames of Paris - Pas de Deux variation
  • Giselle - 1st and 2nd variations of the Peasant from Pas de deux Act I, Prince Albrecht variation Act II
  • Grand Pas Classique (AUBER) - Pas de Deux variation
  • La Bayadere - Golden Idol variation
  • The Sleeping Beauty - Blue Bird variation Act III, Prince Désirée variation Act III
  • La Fille Mal Gardée - Pas de Deux variation
  • The Flower Festival at Genzano - Variation from Pas de Deux
  • La Sylphide – All variations Act I, 1st James variation Act II
  • Swan Lake - Pas de Trois variation Act I, Siegfried – black swan variations Act III
  • Les Sylphides - Variation of the poet
  • Le Corsaire - Pas de Deux variation
  • Esmeralda - Pas de Deux variation
  • Napoli - Pas de Six variation
  • Paquita - Pas de Trois variation
  • Raymonda – Grand Pas de Deux variation
  • The Talisman - Pas de Deux variation

LISTE DER ERFORDERLICH REPERTOIRE-VARIATIONEN

Kategorie 18-19
Mädchen
  • Nutcracker - Pas de Deux variation Act III
  • Nutscraker - Sugar fairy plum
  • Diana & Acteon - Pas de Deux variation
  • Don Quixote – Kitri Variations Act I, the queen of the dryads variations, Dulcinea variation Act II, Kitri variation from Pas de deux Act III
  • Etude - Variation
  • Giselle – Giselle variation Act I
  • Grand Pas Classique (AUBER) - Pas de Deux variation
  • La Bayadere - 3 variations of the realm of shadows, Gamzatti variation from Pas de deux, Nikiya
  • The Sleeping Beauty – the Lilac Fairy variation Act I -Aurore variations Act I, Act II, Act III
  • Suite en blanc – Cigarette from Serge Lifar (with authorization from the Serge Lifar Foundation)
  • Le Corsaire - Pas de Deux variation
  • Esmeralda - Pas de Deux variation
  • Suite en blanc – Flûte from Serge Lifar (with permission from the Serge Lifar Foundation)
  • Swan Lake – Odette variation Act II, Odile variation Act III
  • Paquita – Grand Pas de Deux variation, Etoile variation Act II
  • Raymonda - All variations
  • Suite en blanc - Serenade from Serge Lifar (with authorization from the Serge Lifar Foundation)

LISTE DER ERFORDERLICH REPERTOIRE-VARIATIONEN

Kategorie 18-19
Jungs
  • Nutcracker - Pas de Deux variation Act III
  • Diana & Acteon - Pas de Deux variation
  • Don Quixote – Basil variation from Pas de deux Act III
  • Etude - Variation
  • Grand Pas Classique (AUBER) - Pas de Deux variation
  • Giselle - Prince Albrecht variation Act II
  • La Bayadere – Solor variation
  • Sleeping Beauty - Prince Désirée variation Acte III
  • Esmeralda - Pas de Deux variation
  • Suite en blanc - Mazurka from Serge Lifar (with authorization from the Serge Lifar Foundation)
  • La Sylphide – All variations Act I, 1st James variation Act II
  • Le Corsaire - Pas de Deux variation
  • Swan Lake - Siegfried - black swan variation Act III
  • Paquita – Grand Pas de Deux variation
  • Raymonda – Grand Pas de Deux variation

Künstlerische & Executive Direction
Isabelle Stanlowa et Patricia Stanlowa

00 (33) 1 45 63 69 78
www.chausson-or.com